Exklusive und helle Altbauwohnung am Fuße des Herzogpark

  • _MG_4522
  • _MG_4541
  • _MG_4551
  • _MG_4563
  • _MG_4571
  • _MG_4573
  • _MG_4592
  • _MG_4593
  • _MG_4602
  • _MG_4610
  • _MG_4632
  • _MG_4635
  • IMG_4554
Exklusive und helle Altbauwohnung am Fuße des Herzogpark
Montgelasstraße 41, 81679 München, Germany
zu verkaufen Preis auf Anfrage - Wohnung
Referenz ID: MPR12c2018

3,5 Zimmer Altbau in unmittelbarer Nähe zum Herzogpark und der Isar

Lage:
Montgelasstraße 41
D-81679-München

Baujahr: 1910
Wohnfläche: ca. 106 m²
letzte Modernisierung: 2014
Keller: ca. 5 m²
Anzahl Zimmer: 3 Zimmer
Haustyp: ETW
Bezugsfrei ab: nach Absprache
Heizung: Elektroheizung
Wesentliche Energieträger: Strom
Objektzustand: gepflegt
Baujahr Anlagentechnik: 2014

Gesamtkaufpreis: 1.150.000 €

Gebäude steht unter Denkmalschutz somit von den Anforderungen der EnEV 2014 befreit

Bausubstanz & Energieausweis

Baujahr 1910

Objektzustand Gepflegt

Denkmalschutzobjekt Ja

Ausstattung Gehobene Qualität

Heizungsart Nachtspeicheröfen

Wesentliche Energieträger Strom

Energieausweis laut Gesetz nicht erforderlich

Objektbeschreibung

Wohnen in einer parkähnlichen Umgebung – diesen Wunsch lassen wir mit dieser einzigartigen Altbauwohnung wirklichkeit werden.
Diese 3-Zimmer-Wohnung befindet sich im 1. Obergeschoss eines im Jahre 1910 erbauten Mehrfamilienhauses und besticht durch ihren typischen Altbaucharakter.
Dieses Mehrfamilienhaus wurde um 1910 im späten Jugendstil mit Erkern errichtet, entworfen von den Architekten Heinrich Stengel und Paul Hofer.
Schon im Eingangsbereich fällt einem das nostalgische, original erhaltene Treppenhaus mit einer herrlichen Holztreppe mit Ziergeländer ins Auge.
Diese einzigartige Immobilie, zeichnet sich durch einen durchdachten Raumzuschnitt sowie praktische Details aus und bietet somit sehr gute Möbelierungs-Einrichtungsmöglichkeiten.
Die 2 Badezimmer sind mit exklusiven “Veroneser Marmor” und Amaturen, welchen den Altbaucharme der Jahrhundertwende wiederspiegeln versehen.
Die nostalgische Ausstattung mit einer Vielzahl an groß dimensionierten Fenster und den hohen Decken, schaffen ein helles und besonderes Wohnambiente.
Die Balkone an der Rückseite wurden 1999 nachträglich am gesamten Mehrfamilienhaus angebracht.
Der weitläufige Blick in den gegenüberliegenden Park, ermöglichen eine Oase der Entspannung für die ganze Familie, welche dem Trubel und der Hektik entfliehen möchten.
Zudem kann auf dem West positionierten Balkon, das vollste Sonnenpotential der Abendssonne genossen werden.
Die durchdachte Grundrissgestaltung, mit einem Flur von dem alle Zimmer abgehen und die stilvolle Architektur werden dazu beitragen, Ihren Anspruch an hoher Wohnqualität zu erfüllen.
Die Wohnung wird derzeit über Elektroheizkörper beheizt, es liegt jedoch eine Gasleitung im Haus, somit würde sich jederzeit auch eine Gas-Etagenheizung installieren lassen.
Selbstverständlich gehört zur Wohnung auch ein Kellerabteil.
Gerne können Sie sich bei einem individuellen Besichtigungstermin selbst von der Wohnung überzeugen!

Ausstattung

-Fischgrät-Eichenparkett
-Deckenhöhe ca. 3,60

Lage

Wenn man von Bogenhausen spricht, dann vornehmlich von der Prinzregentenstraße und von noblen Villen.
Bogenhausen ist ein Stadtteil der bayerischen Landeshauptstadt München. Bogenhausen ist auch die Bezeichnung für den Münchner Stadtbezirk 13, zu dem außer dem namensgebenden Stadtteil Bogenhausen sieben weitere Stadtteile Münchens gehören.
Bogenhausen gehört zu den Spitzenwohnlagen Münchens!
Am Übergang von dicht bebauter Innenstadt ins Umland ist Bogenhausen einer der vielfältigsten Stadtbezirke. Nach und nach weichen die Gründerzeitbauten und noblen Villen den Wohnblocks aus der Nachkriegszeit und großzügigen Grünanlagen. Für alle, die mehr Ruhe suchen, als die Isarvorstadt, Schwabing oder Haidhausen bieten können, mag Bogenhausen eine willkommene Alternative sein. An vielen Ecken des Stadtbezirks merkt man gar nicht, dass man sich immer noch in einer Millionenstadt befindet.
Neben seinen herausragenden Sehenswürdigkeiten ist das alte Bogenhausen auch aufgrund seiner zahlreichen Jugendstil-Villen einen Spaziergang wert: Das Viertel wurde ab der Spätgrunderzeit nach einheitlichen städtebaulichen Grundsätzen als großflächiges, repräsentatives Villen- und Mietshausviertel angelegt. Von starken Kriegsschäden uberwiegend verschont, hat sich sein ursprunglicher Charakter bis heute weitgehend erhalten.
Die Montgelasstraße liegt in auch in Bogenhausen und führt von der Max-Joseph-Brücke auf das Isarhochufer zum Herkomerplatz.

Hinweis

Karte

Ähnliche Objekte